Radeln in Hof

Der ADFC-Hof im Verkehrsbeirat der Stadt Hof


Der ADFC-Hof als Verein ist im Verkehrsbeirat der Stadt Hof und in der im Jahr 2021 neu gegründeten Arbeitsgruppe "Teilaspekte Radverkehr" als beratendes Mitglied vertreten. Unsere Aktiven im Verkehrsbeirat sind Sabine Prell und als ihr Stellvertreter Hansjörg Peters.

Sabine Prell

e-Mails an den ADFC-Hof:
info(at)adfc-hof.de

Sabine Prell
Mobil: 0170 522 9636

Hansjörg Peters
 Telef.: (09281) 95590

Hansjörg Peters

Hof wird sicher nicht (so schnell) die Fahrradstadt Deutschlands werden. Diesen Titel trug lange Zeit Münster in Westfalen, jetzt soll es Kahrlsruhe sein. Aber alle, denen an einer Verbesserung der Situation in Hof gelegen ist, können auch selber dafür etwas tun: Melden Sie einzelne Problempunkte, gefährliche Ecken oder auch Lösungsvorschläge an unsere Vertretung im Verkehrsbeirat! Oder sprechen Sie die Verwaltung direkt an, wenn Ihnen Missstände oder Probleme auffallen. Sprechen Sie auch mit den von Ihnen gewählten Stadträten; sie haben von Ihnen schließlich den Auftrag bekommen, sich um Ihre Belange zu kümmern. Es gibt viele Möglichkeiten, mindestens zu versuchen, etwas zu verbessern!

Und nicht zuletzt: fahren Sie (trotzdem!) Rad, wann immer es sich anbietet!


Link

Die Lösung ist sicher nicht optimal, aber besser als vorher.

Zuständige Stellen für Radverkehrsthemen, an die Sie sich auch direkt wenden können, erreichen Sie unter:

Stadt Hof, Stadtplanung und Stadtentwicklung
Tel.: (09281) 815-1513
oder e-Mail: stadtplanung(at)stadt-hof.de

Staatliches Bauamt Bayreuth
 
Zuständig für Landes- und Bundesstraßen (auch innerhalb von Hof)
Tel.: (0921) 606-05
oder e-Mail: poststelle(at)stbabt.bayern.de


Neues aus der Arbeit des Verkehrsbeirats aufgezeichnet ab Juni 2022


Fahrr-der-frei

Seit 1. Juni 2022 ist die  Wilhelmstrasse wieder frei für Radfahrer :) entgegen der Einbahnstraße.  Das Tempo ist auf 30 km/h begrenzt.